Amiodaron Beratungstipps

Antiarrythmikum


Vor der Sonne und UV-Strahlung schützen, sonst kann sich die Haut rot oder blau verfärben (Schlumpfsyndrom).

Starke Reaktion des Wirkstoffes Amiodaron mit UV-Strahlen: Die Haut kann sich stellenweise rot oder blau (Schlumpfsyndrom) färben und es können Pigmentierungen entstehen, die sich ggf. nicht voll zurückbilden. Es muss für längere Zeit ein starkes Sonnenschutzmittel angewendet werden. (Die Halbwertzeit des Wirkstoffes beträgt 100 Tage!) Jegliche Sonneneinstrahlung und insbesondere die starke Sonnenintensität zur Mittagszeit unbedingt meiden. Mit Kleidung die Haut vor der Sonne schützen. Ausreichend Sonnenschutzmittel mit hohem UV-A Schutz anwenden. Bitte das Sonnenschutzmittel keinesfalls zu sparsam auftragen. Den Besuch von Solarien meiden. Sowohl im Sommer als auch im Winter (Skiurlaub, Bergurlaub, Fernreisen, Solarien etc.) auf den Schutz vor der Sonne achten.