Einnahme von Cetirizin

Lindert allergische Beschwerden wie Hautjucken, verstopfte Nase oder Fließschnupfen, juckende, brennende und geschwollene Augen. Lindert die akuten Symptome, heilt die Allergie nicht.


Wann tritt die Wirkung von Cetirizin ein?

Innerhalb von 45 Minuten1 nach der Einnahme tritt die Wirkung von Cetirizin ein.



Wie lange wirkt Cetirizin?

Die Wirkung von Cetirizin hält bis zu 24 Stunden1 an.



Quellen:

Antihistaminika: Wach durch die Allergiesaison | Holger Stark | Ausgabe 03/2011 | 29.03.2011 | Pharmazeutische Zeitung (Siehe Tabelle "Vergleich von Cetirizin und Loratadin" Wirkeintritt [h] 0,7 Stunden)